Plakat-Kampagne für kulturelle Vielfalt

Erstellt von QM-Team/FH | Neuigkeiten

„Vielfalt sichtbar machen – kreativ, interkulturell, mobil“

Unter diesem Motto hat das Projekt BERLIN interkulturell KulTourMobil einen berlinweiten Plakatwettbewerb ausgeschrieben.

Gemeinsam mit Berliner Jugendlichen soll der öffentliche Raum genutzt werden, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken und die Potentiale kultureller Vielfalt sichtbar zu machen.

Die besten Entwürfe werden im Frühjahr 2018 im Rahmen der Kampagne für kulturelle Vielfalt in den Bezirken Berlins platziert, in denen laut Wahlauswertung der Bundestagswahl im September 2017 die höchste Dichte an rechtspopulistischen Wählerstimmen verzeichnet wird.

Ob als Foto, Zeichnung, Grafik, Collage, Graffiti, Gemälde, Skizze – der eigenen Kreativität der Beiträge sind keine Grenzen gesetzt!

Teilnehmen können alle Berliner Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren, die Lust haben, (alleine, mit Freunden, in der Schule, im Jugendclub …) ihre Ideen zum Thema Potentiale kultureller Vielfalt umzusetzen.

Einsendeschluss ist der 05. November 2017. Alle weiteren Informationen zum Wettbewerb gibt‘s auf der Projekthomepage und auf dem Flyer.

Text: Juliane Marquardt/Kultourmobil, bearbeitet: QM-Team/FH

Logo: KulTourMobil