Temporärer Nachbarschaftsort in Moabit Ost (2017 - 2018)

-- Aktuelles aus dem Projekt --

Name des Projektes: Temporärer Nachbarschaftsort in Moabit Ost

Laufzeit des Projektes: 1. Januar 2017 – 31.12.2018

Fördervolumen: 60.000€

 

Projektbeschreibung:

Angestrebt wird, dass die Räumlichkeiten des ZilleKlubs außerhalb der Öffnungszeiten des Zilleklubs bzw. in den Zeiten, in denen Räume nicht für die Kinder- und Jugendarbeit genutzt werden, von unterschiedlichen Nutzergruppen aus Einrichtungen des QM Moabit-Ost und Gruppen aus der Nachbarschaft genutzt werden. Natürlich sind Gäste nach vorheriger Absprache selbstverständlich auch herzlich willkommen.

Die Angebote sollen die bereits bestehenden Aktivitäten ergänzen, dürfen die Angebote im Haus jedoch nicht stören und dem Charakter des Hauses nicht widersprechen. Gefördert werden sollen Kontakte, Austausch und Zusammenkünfte für Menschen, Einrichtungen aus der Nachbarschaft und Eigeninitiativen.

Die Koordinierung und Steuerung der Angebote erfolgt durch SmArt in enger Kooperation mit dem Zilleklub. SmArt koordiniert die einzelnen Termine, ist Ansprechpartner und steht beratend für alles rund um die Nutzung zur Seite.

Dabei soll eine bessere Akzeptanz und positive Ausstrahlung des Hauses in der Nachbarschaft erreicht werden.

 

Kurze allgemeine Informationen zum Träger:

Melanie Stiewe ist Diplomsozialwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Stadt- und Regionalsoziologie sowie Bevölkerungsentwicklung. Zusätzlich hat sie ein Fernstudium an der Fernuniversität Hagen in BWL absolviert. Neben ihrer Spezialisierung im Bereich Veranstaltungs- und Projektmanagement bringt sie juristische Grundkenntnisse und ihre langjährige Erfahrung in der Marktforschung sowie Promotionsarbeit in die Firma ein. Sie verfügt über zahlreiche Erfahrungen in den Bereichen stadtteilspezifischer (inter)kultureller Aktivitäten, Stadt(teil)marketing und -entwicklung, Öffentlichkeitsarbeit, empirischer Sozialforschung sowie in der Aktivierung der Bevölkerung auf niederschwellige Art und Weise.

Birgit Bogner verfügt über langjährige Erfahrungen im Veranstaltungs- und Projektmanagement und bringt zudem fundierte Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation, Promotion sowie Gesang in die gemeinsamen Projekte ein. Die Vielfalt ihrer Tätigkeitsschwerpunkte reicht von internationaler und nationaler Kulturvermittlung und Konzertorganisation bis zu niedrigschwelligen Stadtteilevents und Angeboten zur Bewohneraktivierung. Die gebürtige Wienerin ist Kauffrau nach österreichischem Recht sowie Fachkauffrau für Marketing (IHK Berlin). Ferner studierte sie Romanistik an der Universität Wien.

 

Kontaktinformationen:

Ansprechpartner/in: Melanie Stiewe

Adresse: Bleibtreustraße 4, 10623 Berlin

E-Mail: stiewe@stadtmuster.de

Homepage: www.stadtmuster.de

Telefon: 0177 / 7423230

 

Ansprechpartner/in: Birgit Bogner

Adresse: Trelleborger Straße 41, 13189 Berlin

E-Mail: info@artem-berlin.de

Homepage: www.artem-berlin.de

Telefon: 0172 / 300 20 11



AutorinMelanie Stiewe, Stand: März 2017